Südtirol Blog

Weil es hier so schön ist

1275389973_0e2ef00ddf_zWipp- und Eisacktal haben mich schon immer interessiert und eine leichte Wanderung war genau das richtige an diesem Wochenende. Es ging von Gufidaun bis nach Teis.

Maria rief mich an, ihre Männer seien an diesem Wochenende ausgeflogen und ob ich nicht Lust hätte, mit ihr mal nach Teis ins Mineralmuseum. Oh ja, am besten mit einer leichten Wanderung, ich musste eh mal wieder raus an die frische Luft.

Also habe ich sie am frühen Nachmittag abgeholt und wir sind zusammen nach Gufidaun gefahren. Der Name allein lässt die Fantasie spielen. Der Ort liegt in der Gemeinde Klausen im Eisacktal, wunderbar auf einem Hügel und mit herrlichem Blick in die Landschaft. Hier siedelten schon in grauer Vorzeit unsere Vorfahren. Klar, früher lebte man ja noch mit Weitsicht – in jeder Hinsicht.

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort gingen wir auf dem Weg Nr. 7 Richtung Mittermühl. Erst der anstrengenderer Teil nach oben, dann hinab ins Villnösstal. Hier spazierten wir durch herrliche Wiesen und idyllische Stille in Richtung Teis. Es ist ein Unterschied zu dem Waldstück, dass wir zuerst gegangen waren, aber die Sonne tut gut und uns wurde warm. Doch schon nach kurzer Zeit waren wir in Teis.

Hier besuchten wir dann das Mineralienmuseum im Vereinshaus, wie Maria, meine Freundin, ja vorgeschlagen hatte. Die hier liegenden Exponate heißen Teiser Kugeln und kommen aus der Umgebung. Kristalle, Achatmandeln und Göden kann man hier bewundern, teils unglaublicher Dimensionen.

Als wir genug Steine bewundert hatten, machten wir uns auf dem selben Weg wieder zurück nach Gufidaun.

In dem historischen Dorfkern sahen wir uns die Kirche an, die den Heiligen Martin geweiht ist. Im Gespräch mit einem Ortansässigen wurde uns das ans Herz gelegt. Im Wirtshaus bestaunten wir danach dann die Fresken von Hugo Atzwanger und ließen uns ein Glas Eisacker Wein bringen. Dabei diskutierten wir, wie schön es ist, doch auch mal ganz alleine zu wandern und dass wir uns eigentlich noch nie richtig Klausen angesehen haben. Steht auf unserer Liste!

Gufidaun_(South_Tyrol)_Panorama_(1)640px-Gufidaun_(South_Tyrol)_Panorama
400px-Gemeinde_Villnöß,_Fraktion_Teis,_Herz-Jesu-Kirche

Auf Entdeckungstour der Ultner Höfe arrow-right
Next post

arrow-left Von Ulfas auf die Matatzspitze
Previous post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.