Südtirol Blog

Weil es hier so schön ist

Der 8. März ist nicht nur ein aufregender Tag der Frauen. Er ist auch spannend für alle Skiläufer in Südtirol. Denn an diesem Tag findet der Skimarathon auf der Sellaronda statt. Dabei handelt es sich um ein internationales Nachtskirennen. Mit Stirnlampen geht es durch die Dunkelheit. Ganz 42 Kilometer müssen die Skiläufer zu später Stunde bewältigen. Die Strecke geht von Arraba über Corvara nach Wolkenstein, Canazei und zurück nach Arabba. Insgesamt sind es 12 teilnehmende Länder, gelaufen wird in Zweierteams. Zu den langen Strecken sind auch Wind und niedrige Temperaturen eine wahre Herausforderung für die Athleten. Das Formel 1 Rennen der Skiläufer erfordert beste Kondition und viel Konzentration. Die Rekorde liegen bei etwas mehr als 3 Stunden bei den Herren, bei nicht ganz 4 Stunden bei den Frauen.

Ötzi auf der Leinwand arrow-right
Next post

arrow-left Essen im Eisacktal
Previous post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.