Südtirol Blog

Weil es hier so schön ist

Posts in the Eppan category

400px-Dominikanerkirche_St._Josef_mit_Kloster,_Eppan_-_KirchturmInzwischen hat schon längst wieder der Winter begonnen und Weihnachten steht fast schon vor der Tür. In fast allen Dörfern findet man jetzt eine besinnliche Atmosphäre. Auch Eppan an der Weinstraße lädt zu romantischen, ruhigen Momenten ein. Dabei ist die Eppaner Winterwelt eine ganz besondere: hier wird der Rathausplatz in einen Winterwald verwandelt, die Gassen werden liebevoll geschmückt und der Duft von Zimt und Glühwein lockt die vielen Besucher. Der Weihnachtsmarkt bietet zudem Kutschfahrten, besinnliche Adventskonzerte und ein spannendes Kinderprogramm. Zusätzlich gibt es als besonderes ‚Schmankerl‘ das ‚große Los im Überetsch‘. Hier kann man zahlreiche tolle Preise gewinnen. Aber der Weihnachtsmarkt bietet natürlich auch zahlreiche Ideen für das passende Weihnachtsgeschenk. Die Eppaner Winterwelt findet vom 29. November bis zum 24. Dezember statt.

Das Frühlingstal liegt beim Großen und Kleinen Montiggler See in einem Landschaftsschutzgebiet bei Eppan an der Weinstraße. Das Tal ist bei Wanderern und Naturliebhabern sehr beliebt, denn bereits im Februar, wenn alles noch kahl und trostlos aussieht, kleidet es sich mit einem Meer aus Blüten. Leberblümchen und Schneeglöckchen legen einen blau-weißen Teppich zu Füßen der Bäume, entlang des kleinen Angelbach und verzücken nicht nur die Wanderer, sondern auch die Insekten, die ihre erste Nahrungsquelle hier finden. Veilchen, Windröschen und Scharbockskraut prägen später das Blumenbild. Wer das Frühlingstal entdecken möchte, sollte gut drei Stunden für die Durchwanderung einkalkulieren. Man beginnt und endet dabei oberhalb des Kalterer Sees. Wichtigste Utensilie, die man mitbringen sollte: einen Fotoapparat!

Eppan

🙂

  • Sonnenverwöhnte, exponierte wame Lage, auf einer Anhöhe zwischen Bozen und dem Mendelpass.
  • Weites Plateau, welche sich von Unterrain über Missian bis nach St. Michael führt.
  • Viele, ja sehr viele Schlösser und Burgen, einige davon sind zu besichtigen, besonders sehenswet sidn die Burgruine Boymont und Hocheppan
  • Die 3-Burgenwanderung, welche eben über Boymont, Hocheppan und einer weiteren Burg führt, deren Name mir eben nicht einfällt 🙂
  • Die Montiggler Seen, Badessen mit toller Wasserqualität und schönem Schilfgürtel, welcher hin und wieder vom naheliegenden Hotel beim Feuerwerken abgefackelt wird.
  • Die Aussicht von Missian aus auf das Rosengarten-Massiv und den Bozner Talkessel
  • Ausflug auf den Mendelpass > Tolle Aussicht auf das überetsch und die Dolomiten
  • Kellereibesichtigungen- Wein satt inmitten gleich mehrerer preisgekrönter Kellereien!
  • Toller Radweg nach Kaltern und nach Bozen

🙁

  • Starker Verkehr Richtung und von Bozen, Stoßzeiten vermeiden!
  • Mir fällt nichts mehr ein? Sollte selber wieder mal runterfahren wenns nur schönes gibt??