Südtirol Blog

Weil es hier so schön ist

Beim Schnapsbrennen zugeschaut

Man weiß ja, es wird irgendwie immer alles irgendwo gefeiert. Oder ein Tag der Offenen Tür veranstaltet. Da dürfen die Brennereien nicht fehlen. Am 6. Oktober ist der Nationale Tag der offenen Brennereien. Mit dabei sind mehrere Schnapsbrennereien in Südtirol, die Grappa mit dem Gütesiegel “Qualität Südtirol“ produzieren. Die Brennereien Zu Plun in Seis, Psenner in Tramin und Fischerhof in Girlan-Eppan öffnen ihre Tore und laden zu Führungen ein. Hier kann man Schritt für Schritt verfolgen, wie der Grappa entsteht. Dazu spielt traditionelle Musik und so manches Destillat darf verköstigt werden. Auch fehlt es nicht an typischen Spezialitäten. Dazu kann man mit den großen Meistern der Brennkunst plaudern und so manches Geheimnis entlocken. Achtung: nicht geeignet für Kinder! Informationen gibt es beim Tourismusverein Eppan.

Livemusic in Steinegg arrow-right
Next post

arrow-left Gassltörggelen in Klausen
Previous post

  • Sandra

    4. Juni 2015 at 23:30 |

    Südtirol… ein Traum!
    Wäre gern bei diesem Event auch dabei gewesen.
    Die Webseite gefällt mir sehr gut! Sie versetzt einen richtig ins Träumen vom wunderschönen Südtirol… 🙂

  • Mia

    15. Juni 2015 at 14:13 |

    Danke für dein Kompliment Sandra. Und danke für deinen Kommentar.

  • Nadine

    27. August 2015 at 04:20 |

    Auch mir gefällt die Seite vom optischen ganz gut und ich wollte mich bei dir für den Beitrag bedanken und nen Gruß da lassen an dich Mia.

    Aaaalso:
    Liebe Grüße, Nadine

  • Sarah

    9. Juli 2016 at 13:32 |

    Super 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.