Südtirol Blog

Weil es hier so schön ist

4281592047_c6a7c05f47_zGeburtstag feiern an einem der schönsten Orte der Welt: auf der Tuffalm im Schlerngebiet. Ich habe ein paar Freunde eingeladen und wir haben eine wunderbare Wanderung gemacht und anschließend auf einer der schönsten Almen angestoßen

Dieses Jahr hatte ich am Wochenende Geburtstag und, obwohl ich normalerweise da keinen Hehl daraus mache, habe ich dieses Mal ein paar Freunde eingeladen, mit mir zu feiern. Auf meine Art.
Ich habe auf der Tuffalm einen Tisch bestellt und ein paar Freunde aus der Umgebung eingeladen. Aber das Feiern musste sie sich erst noch verdienen 😀
Getroffen haben wir uns am späten Vormittag am Parkplatz zwischen Völs und Ums. Hier ließ jeder seine Kutsche stehen und wir gingen gemeinsam los. Keine Geschenke oder Blumen, denn wer will die auf einer Wanderung schleppen?
Wir folgten dem Weg Nr. 8 über den Völser Bach. Von hier ist es der Weg Nr. 2 in Richtung des Weihers. Die Sonne schien, es war blauer Himmel und gar nicht kalt. Oder jedenfalls uns nicht, denn wir waren einer wunderbare Gruppe von 8 Personen.
Beim Weiher biegen wir auf den Weg 1 und gehen leicht aufwärts. Die Runde ist schon fröhlich und unglaublich lustig.
Hier kommen wir nach gut einer Stunde zur Tuffalm, wo wir einkehren. Der Tisch ist bestellt, wunderbar gedeckt und Kerzen brennen. Wir setzen uns und bestellen aus der Karte mit zahlreichen typischen Tiroler Gerichten. Die meisten essen Knödel – was auch sonst! Eine Vorspeise für alle, dann jeder ’sein‘ Gericht. Und zum Abschluss habe ich Eis mit heißen Früchten bestellt, für alle. Selten habe ich sooo lecker gegessen. Und dazu noch in einer wunderbarer Runde lustiger, gut gelaunter Freunde.

Nach mehr als 2 Stunden machen wir uns wieder auf zum Parkplatz. Jedoch nehmen wir nicht den selben Weg, sondern gehen von der Tuffhütte auf dem Weg Nr. 8 durch ein Wäldchen. Als wir an der kleinen Brücke ankommen und das Schild zur Höhle eines Einsiedler, der hier im 19. Jahrhundert gelebt hat, lesen, entsteht eine große Diskussion. Alleine in der Natur leben, die Vorteile, die Nachteile, ist es richtig der Familie, den Freunden gegenüber, hilft es einem, oder sind das nur abgedrehte Spinner?
Lange diskutieren wir noch um das Thema und sind längst beim Abstieg vom Hoferalpl auf dem Weg Nr. 3 Richtung Parkplatz.
Hier erwartet mich denn nun noch eine Überraschung, denn jeder hat doch ein Geschenk mitgebracht und überreicht es mir hier. Mein Auto füllt sich mit Geschenkpapier und Überraschungen und ich komme gar nicht mehr aus den Danksagungen heraus.

Es war ein ganz andere Geburtstag als sonst, aber ganz gewiss einer meiner schönsten. Er war voller Überraschungen, viele sind das erste Mal richtig gewandert, die Begeisterung war hoch wegen der Wanderung und der ungewöhnlichen Location zum Feiern. Und alle verbleiben: ihren nächsten feiern sie auch so außergewöhnlich. Wer hat schon mal auf einer Alm seinen Geburtstag gefeiert?
4304813720_d1c1e05236_z

4323455526_bc14d6e1f7_z

Wanderung zur Lüsner Alm arrow-right
Next post

arrow-left Auf dem ältesten Weg zwischen Eisacktal und Grödental – der Troi Paian
Previous post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.