Südtirol Blog

Weil Südtirol zu schön ist, um nicht beschrieben zu werden

5817382569 8cd0f9726b 300x296 Auf Entdeckungstour in den Sarntaler AlpenNördlich von Bozen liegt das Sarntal, die größte Gemeinde Südtirols, flächenmäßig gesehen. Es ist bekannt für seine Federkielstickere und im Frühjahr sind die Wiesen mit Krokusen übersät. Grund genug, mich jetzt im April bei dem schönen Wetter auf zu machen und mich von diesen Frühlingsblühern verzaubern zu lassen.

Da meine letzte Wanderung doch recht anstrengend war, habe ich dieses Mal etwas leichtes ausgesucht und meine Freundin mit ihrem Sohn wieder mitgenommen. Am Wochenende ist Zeit, das Wetter ist perfekt und die Wanderung ist nicht anstrengend. Außerdem haben wir einen kleinen Picknickkorb und ein paar Decken mitgenommen. (mehr…)

Leiferer Höhenweg

800px 11 Haselburg 300x225 Leiferer HöhenwegVor kurzer Zeit habe ich mir ein neues Objektiv für meine Kamera gekauft. Eigentlich wollte ich das schon lange, aber entschlossen habe ich mich doch erst jetzt. Es handelt sich um ein Teleobjektiv. Zuhause kann man da wenig mit probieren und am besten geht man raus in die Natur, um weite Ziele ganz nah heranzuholen. Also habe ich mich für eine Wanderung entschieden.

Diesmal ging es auf eine etwas ausgiebigere Tour, die ich auch alleine machen wollte. Schließlich wollte ich ja meine Kamera mit dem neuen Teleobjektiv ausprobieren. Und da will ich Freunden nicht zumuten müssen, alle paar Meter stehen zu bleiben und auf mich zu warten.
Die Wanderung geht über den Leiferer Höhenweg. Ziemlich lang, man sollte 6 Stunden einplanen, ich habe eine mehr gebraucht. Dabei werden ganze 1.060 Höhenmeter überwunden und die ganze Strecke hat unglaubliche 18 Kilometer. (mehr…)

Urrebe Margreid Ein Wanderspaziergang zur ältesten Weinrebe SüdtirolsDie Sonne scheint und es zieht mich magisch nach draußen. Noch ist nicht wirklich Frühling, aber es fühlt sich schon fast so an. Heute geht es einmal Richtung Kurtatsch, im südlichen Südtirol. Um genauer zu sein, nach Entiklar.

Entiklar ist eigentlich nur eine Fraktion von Kurtatsch, wo auch der Weinlehrpfad des Ortes endet. Übrigens sehr zu empfehlen, habe ich schon mit Freunden gemacht.
Zusammen mit einem befreundeten Ehepaar und ihrem 10-jährigen Sohn starte ich beim Schloss Turmhof bzw. der Kellerei Tiefenbrunner. Hier kann man das Auto super stehen lassen. (mehr…)

448px Sulden bach 224x300 Mein Besuch im Messner Mountain Museum OrtlesWas für ein Wetter – da kann man sich ja nur etwas indoor aussuchen, um nicht zuhause zu bleiben. Und ich habe mir dieses Mal ein Museum ausgesucht: das Messner Mountain Museum Ortles in Sulden. Da wollte ich schon längst mal hin. Meine Erwartung war hoch und sie wurde auch nicht enttäuscht. Es war überwältigend und absolut überzeugend. Die Berge sind mir gleich noch mehr ans Herz gerückt.

Das Museum liegt gleich hinter dem Gasthof ‘Yak&Yeti’, was auch dem berühmten Bergsteiger Reinhold Messner gehört. Das Museum ist vor 10 Jahren eröffnet worden und auf gut 300 qm geht es rund um den Ortler und ums Eis.. brrr! (mehr…)

4309532630 467cd279cd z 300x200 Der Müdigkeit entgleiten   Im Januar auf Meran 2000 durch den SchneeDer Winter war dieses Jahr doch etwas merkwürdig. Wohl auch deswegen fühle ich mich manchmal müde, obwohl ich nichts getan habe. Aber irgendwie ist das Wetter doch anstrengend.
Und um genau dieser Müdigkeit zu entfliehen, habe ich mich entschlossen, noch einmal eine Schneewanderung zu machen. Denn das erste Mal hatte es mir ja schon so gut gefallen.
Also rufe ich einen Freund an und bitte ihn um Schneeschuhe. Eigene habe ich keine. Doch er ist nicht da und ich entscheide mich, trotzdem zu fahren. Dann eben ohne Tennisschlägern an den Füßen. So fahre ich an die Talstation Falzeben und hinauf geht es, mitten in mein Schneevergnügen. (mehr…)

4380302180 9147d5ebe7 z 300x199 Einmal Vigiljoch und zurück   Rundwanderung mit BergpanoramaEs war so schönes Wetter, dass es mir förmlich in den Füßen kitzelte. Ich wollte raus, raus in die Sonne, in die frische Luft, unter den blauen Himmel.

Ich habe kurzerhand Anna angerufen, da mein Besuch ja schon längst wieder abgereist war. Anna hatte genau den selben Gedanken wie ich und kam zu mir, schon in Wandermontur. Wir haben uns schnell überlegt, wohin wir könnten. Wir entschieden uns für das Vigiljoch: Ein Rundwanderweg mit super Ausblick auf das Etschtal.

So sind wir nach Lana und mit der Seilbahn nach Vigiljoch.
(mehr…)

riemerbaERG 300x199 Schneeschuhwanderung zur Riemerbergl Alm im UltentalIch habe es immer schon einmal machen wollen. Seit Jahren denke ich: diesen Winter mache ich’s. Und doch habe ich es immer wieder verschoben. Doch dieses Mal war eine Freundin von mir zu Besuch und die wollte etwas aufregendes erleben, was sie noch nie zuvor gemacht hat. Und da habe ich entschieden: jetzt ist der richtige Zeitpunkt… zum Schneeschuhwandern.

Ich habe einen guten Freund und der hat einen Bekannten, der einen guten Bergführer kennt. Denn ausgesucht habe ich uns das Ultental. Das kenne ich noch gar nicht im Winter, wenn ich auch schon einmal dort war.

Den habe ich angerufen und letztes Wochenende war es dann soweit. Mit dem Auto sind meine Freundin und ich durch das Etschtal nach Lana, dann ins Ultental bis nach St. Walburg. Hier sind wir bis zum Damm des Zoggler Stausees und den Larchenberg hinauf bis zum Riem Hof. Das alleine war schon ein Abenteuer – fand meine Freundin.
(mehr…)

400px Dominikanerkirche St. Josef mit Kloster Eppan   Kirchturm1 200x300 Eppaner WinterweltInzwischen hat schon längst wieder der Winter begonnen und Weihnachten steht fast schon vor der Tür. In fast allen Dörfern findet man jetzt eine besinnliche Atmosphäre. Auch Eppan an der Weinstraße lädt zu romantischen, ruhigen Momenten ein. Dabei ist die Eppaner Winterwelt eine ganz besondere: hier wird der Rathausplatz in einen Winterwald verwandelt, die Gassen werden liebevoll geschmückt und der Duft von Zimt und Glühwein lockt die vielen Besucher. Der Weihnachtsmarkt bietet zudem Kutschfahrten, besinnliche Adventskonzerte und ein spannendes Kinderprogramm. Zusätzlich gibt es als besonderes ‘Schmankerl’ das ‘große Los im Überetsch’. Hier kann man zahlreiche tolle Preise gewinnen. Aber der Weihnachtsmarkt bietet natürlich auch zahlreiche Ideen für das passende Weihnachtsgeschenk. Die Eppaner Winterwelt findet vom 29. November bis zum 24. Dezember statt.

Während in den meisten Ortschaften die Weihnachtsmärkte auf schönen Plätzen zu finden sind, hat der Ritten sich etwas besonderes ausgedacht: er hat zwei Weihnachtsmärkte an zwei Bahnhöfe verlegt und diese dann mit dem Christbahnl verbunden. Vom 30. November bis zum 29. Dezember verkehrt hier ein ganz besonderer Zug und bringt die Besucher von einem Weihnachtsmarkt zum anderen. So verwandelt sich die alte Zahnradbahn in eine ganz besondere Bahn. Auf den Weihnachtsmärkten erwarten die Besucher Kunsthandwerk mit Ideen aus Filz, Holz oder Heu, die schon in der Bahn ausgestellt sind, dazu gibt es zahlreiche Stände, an denen Glühwein und selbst gebackene Lebkuchen angeboten werden, oder wer etwas deftigeres mag, probiert heiße Suppe und Apfelpunsch. Die Märkte sind in Oberbozen und in Klobenstein.

Herbstmarkt in Bozen

Markt Bozen Brot 225x300 Herbstmarkt in BozenVom 20. bis 24. November findet in Bozen die traditionelle Herbstmesse statt. Hier kann man sich informieren, ausprobieren, kaufen, genießen. Auf dem Messegelände der Südtiroler Landeshauptstadt präsentieren sich gut 240 Aussteller auf mehr als 13.000 qm. Neuheiten, Angebote, Interessantes – hier ist für jeden etwas dabei. Die Themen sind rund um den Hausbau und Einrichten, um typisches Handwerk sowie Qualitätsprodukte aus der Region sowie sogar schon vieles rund um Weihnachten. Zahlreiche Stände sorgen dabei auch für das leibliche Wohl. Interessant ist auch Nutrisan, die Fachmesse für Lebensmittelintoleranzen und für ausgewogene Ernährung. Auch Biolife für regionale Bioprodukte und zahlreiche Workshops, Kochkurse und mehr. Infos über reception@messebozen.it. Geöffnet von 9 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag Eintritt frei, Wochenende 4 €.